Nachhaltige Projekte gefördert

Volksbank Süd-Emsland spendet 60000 Euro an 42 Einrichtungen und Vereine

Ausgabe: Lingener Tagespost
Veröffentlicht am: 15.12.2021

von pm

Spelle Schon Tradition hat die Spendenübergabe der Volksbank Süd-Emsland in der Adventszeit, mit der sie auch in diesem besonderen Jahr nicht bricht.
42 Vereine, Verbände und Institutionen aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Süd-Emsland dürfen sich über insgesamt rund 60 000 Euro freuen. Dieser Betrag setzt sich aus Mitteln der Volksbank Süd-Emsland und der VR-Gewinnspargemeinschaft zusammen. Das hat die Volksbank mitgeteilt.
„Für uns ist die Spendenvergabe alljährlich eine große Freude. Speziell in dieser Zeit, in der das Vereinsleben noch immer vor vielen Herausforderungen steht, ist es uns wichtig, die Vereine bei der Umsetzung nachhaltiger Projekte finanziell zu unterstützen“, wird Franz-Josef Echelmeyer auch im Namen seiner Vorstandskollegen Norbert Focks und Bernhard Hallermann in einer Pressemitteilung zitiert.
Bei der Ermittlung der Spenden, die zwischen 500 und 5000 Euro liegen, seien Investitionsvolumen und Größe des jeweiligen Vereins ebenso berücksichtigt worden, wie eine gerechte Verteilung im Geschäftsgebiet. Ziel sei es zudem, dass die Spenden in der Summe etwa dem Geschäftsvolumen der einzelnen Filialstandorte entsprechen, um so eine faire Aufteilung zu erreichen, heißt es in der Pressemitteilung weiter.
Da für die Volksbank die Gesundheit aller an erster Stelle stehe, wurde auf eine offizielle Spendengala verzichtet.

 

Folgende Vereine wurden mit einer Spende berücksichtigt:

5000 Euro:
Bürgerverein Listrup, SC Spelle-Venhaus 1946.

2500 Euro:
Aktionskreis Leschede, katholische Kirchengemeinde St. Antonius Messingen, Kolpingsfamilie Salzbergen 1899, SV Concordia Emsbüren, katholische Kirchengemeinde St. Johannes, Spelle.

2000 Euro:
Freiwillige Feuerwehr Lünne, evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Lengerich/Emsland, St.-Andreas-Schützenverein Varenrode.

1500 Euro:
Heimatverein Schapen, Förderverein der Franziskus-Demann-Schule, Freren, Heimat- und Kulturverein Wettrup.

1000 Euro:
Shantychor Andervenne, katholische Kirchengemeinde St. Servatius Beesten, Spielplatzinitiative „Maria-Mönch-Tegeder-Straße“, Emsbüren, MGV Lyra Freren, katholische Kindertagesstätte St. Georg, Thuine, Bürgerstiftung der Volksbank Lengerich, Lions-Club Lingener Land.

750 Euro:
Landfrauenverein Emsbüren, KLJB Freren, Förderverein der Grundschule Handrup, SV Adler Messingen.

500 Euro:
Freiwillige Feuerwehr Freren, Bücherei Emsbüren, KFD Beesten, Hospiz-Team Abendstern, Salzbergen, kath. Kirchengemeinde Herz-Jesu Handrup, Heimatverein Freren, Bürger-Schützenverein Emsbüren, Nachbarschaft Osterbauer, Schale, kath. Kindertagesstätte St. Josef, Emsbüren, KÖB Messingen, Marienkindergarten Holsten-Bexten, Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Emsbüren, kath. öffentl. Bücherei St. Johannes, Spelle, Sonnenkinder Weser-Ems, Emsbüren, VfL Handrup, Sport- und Kulturkreis Helschen, Jugendfeuerwehr Freren, DRK-Ortsverein Spelle.