Anleitungen und FAQ zur Nutzung unserer digitalen Anwendungen

 

 

Anleitung Erstanmeldung Online-Banking mit der VR-SecureGo-App

Gehen Sie jetzt ganz einfach und unkompliziert die folgenden Schritte durch. Sie können anschließend alle Vorteile Ihres Online-Bankings sofort nutzen.

Schritt 1: VR-SecureGo-App herunterladen

 

 

  • Laden Sie die App VR-SecureGo aus Ihrem Play Store (Android) oder App Store (iOS) herunter.

Schritt 2: Bei VR-SecureGo anmelden

 

  • Melden Sie sich mit unserer Bankleitzahl (28069994) und Ihrem VR-NetKey an.

Schritt 3: Anmeldekennwort festlegen

 

  • Legen Sie ein Anmeldekennwort für die VR-SecureGo-App fest. Das Kennwort benötigen Sie künftig für jede Anmeldung in der App (nach Vergabe des Kennwortes ist die Nutzung von Fingerprint und Face-ID möglich).

Schritt 4: Registrierung abschließen

 

  • Mit der Registrierung der App wird Ihnen innerhalb von wenigen Tagen automatisch ein Freischaltcode per Post zugesandt.

 

  • Nach Erhalt des Freischaltcodes tippen Sie unten in der VR-SecureGo-App auf "Freischaltcode erfassen" und geben Sie diesen manuell ein oder scannen Sie den QR-Code. Die App steht Ihnen ab sofort zur Verfügung.

 

  • Alternativ können Sie sich für die Freischaltung auch an unsere Mitarbeiter in Ihrer Filiale wenden. Beachten Sie, dass wir den Freischaltcode in diesem Fall nur im persönlichen Gespräch aushändigen können.

Schritt 5: Login

 

  • Klicken Sie hier, um in den Login-Bereich zu gelangen oder Sie klicken alternativ auf unserer Homepage oben rechts auf Login.

 

Schritt 6: Individuelle Daten eingeben

 

  • Melden Sie sich mit Ihrem VR-NetKey und Ihrer Start-PIN, welche Sie separat per Post erhalten haben, im eBanking an.

 

  • Ändern Sie Ihre Start-PIN in eine individuelle PIN.

Schritt 7: VR-NetKey ändern

 

  • Ändern Sie nun unter Banking -> Service -> Alias Ihren VR-NetKey zu Ihrem persönlichen Benutzernamen (keine TAN-Eingabe erforderlich).
 
  • Tipp: Verwenden Sie als Alias zum Beispiel Ihre E-Mailadresse. Diese ist einmalig und leicht zu merken.

Schritt 8: Postfach freischalten

 

  • Schalten Sie sich abschließend für das elektronische Postfach unter Postfach -> Verwaltung -> Anmelden frei. Ihre elektronischen Dokumente (Kontoauszüge, Verträge usw.) werden für Sie zehn Jahre archiviert.

Damit ist die Erstanmeldung abgeschlossen.

 

 

 

 

Wir empfehlen die Nutzung der VR-SecureGo-App. Alternativ bieten wir Ihnen die Nutzung des SmartTAN-Verfahrens an.

 

 

Anleitung Erstanmeldung / Gerätewechsel VR-Banking App

Gehen Sie jetzt ganz einfach und unkompliziert die folgenden Schritte durch. Sie können anschließend alle Vorteile Ihrer VR-Banking App sofort nutzen.

Schritt 1: VR-Banking App herunterladen

  • Laden Sie die VR-Banking App aus Ihrem Play Store (Android) oder App Store (iOS) herunter.

 

  • Für die Nutzung der VR-Banking App ist das TAN-Verfahren VR-SecureGo erforderlich.

Schritt 2: Kennwort vergeben

 

  • Vergeben Sie sich ein Kennwort für die VR-Banking App und klicken oben rechts auf "Fertig".
  • Nachdem die Bestätigung erschienen ist, gehen Sie im unteren Bereich auf "Weiter".

Schritt 3: Daten eingeben

 

  • Geben Sie unsere Bankleitzahl (28069994), Ihren VR-NetKey oder Alias und Ihre PIN ein.  
 
  • Wenn Sie sich lediglich mit Ihrem App-Passwort anmelden möchten, aktivieren Sie die automatische Speicherung der PIN. Damit alle Konten aktualisiert dargestellt werden, aktivieren Sie den Kontorundruf.
 
  • Nach Eingabe der Daten tippen Sie oben rechts auf "Fertig".

Schritt 4: Gerät registrieren

  • Gehen Sie auf "Jetzt registrieren". Sie verbinden mit dem Vorgang Ihre Mobilfunknummer mit der VR-Banking App.

 

  • Bestätigen Sie mit einer TAN*, so dass Ihnen ein einfacher Login ohne TAN-Eingabe möglich ist.

 

  • Nun steht Ihnen die VR-Banking App zur Verfügung.

 

  • Detailinformationen zu den einzelnen Funktionen der VR-Banking App finden Sie hier.

 

*Die TAN-Generierung ist hierbei generell mit jedem TAN-Verfahren möglich. Als komfortabelste Lösung empfehlen wir Ihnen jedoch die VR-SecureGo-App.

 

 

Weitere Anleitungen

 

 

Häufige Fragen

Tipps und Tricks (FAQ)

Die meist gestellten Fragen zu unseren digitalen Leistungen

Sie haben Probleme mit dem Online-Banking? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nachfolgend haben wir die häufigsten Fragen auf einen Blick zusammengefasst. Mit einem Klick auf die entsprechende Frage erhalten Sie die passende Antwort.

Falls Ihre Frage nicht mit aufgeführt ist, wenden Sie sich gerne per E-Mail an unsere Online-Banking-Spezialisten.

Häufige Fragen zum Online-Banking

Wie lasse ich mein Konto zum Online-Banking freischalten?

Wenn Sie Ihr Konto oder Depot auch online nutzen möchten, senden Sie uns eine Mail. Sie erhalten so schnell wie möglich eine Rückmeldung auf Ihre Nachricht.

Wie kann ich mir einen persönlichen Anmeldenamen vergeben?

Nach Erstanmeldung in Ihrem Online-Banking können Sie sich unter Service > Online-Banking > Alias einen persönlichen Anmeldenamen (Alias) vergeben.

 

Ich habe meine PIN 3x falsch eigegeben.

Sollten Sie Ihre PIN 3x falsch eingegeben haben, haben Sie nachfolgend fünf Versuche um mit der richtigen PIN und einer gültigen TAN Ihren Online-Banking-Zugang zu entsperren. Ab dem neunten Fehlversuch wird automatisch eine neue PIN erstellt und Ihnen binnen weniger Tage zugestellt. Bis zur Eingabe der neuen PIN bleibt Ihr Online-Banking aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Ich habe meine TAN-Anwendung VR SecureGo gesperrt (3x falsche TAN)

Sollten Sie das VR-SecureGo-Verfahren nutzen und 3x eine falsche TAN eingegeben haben, wird automatisch ein Entsperr-Code erstellt und Ihnen per Post zugestellt. Falls eine unverzügliche Nutzung notwendig ist, melden Sie sich gerne bei unseren Kollegen in Ihrer Filiale vor Ort. Beachten Sie, dass wir den Entsperr-Code nur im persönlichen Gespräch aushändigen können.

Ich erhalte die Fehlermeldung "Das vereinbarte SB-Limit würde mit der Buchung überschritten. Bitte wenden Sie sich an Ihren Berater".

Die Fehlermeldung "Das vereinbarte SB-Limit würde mit der Buchung überschritten. Bitte wenden Sie sich an Ihren Berater" kann aufgrund folgender Kriterien angezeigt werden:

  • Das in der Online-Banking-Vereinbarung festgelegte Überweisungslimit pro Tag reicht nicht aus.
  • Ihr Dispolimit reicht nicht aus
  • Ihr Kontostand reicht nicht aus.
  • eine Scheckgutschrift noch nicht erfolgt ist (Valuta)
Wie erhöhe ich meinen "Verfügungsbetrag pro Tag"?

Um das Limit für Ihr Online-Banking ändern zu können, wenden Sie sich bitte an einen Mitarbeiter in einer unseren Filialen.

Häufige Fragen zur VR-BankingApp

Wie richte ich die VR-Banking App bei Wechsel des Smartphones/Tablets neu ein?

Bitte nutzen sie die obenstehende Anleitung Erstanmeldung / Gerätewechsel VR-Banking App für die erneute Einrichtung der VR-Banking App auf Ihrem Smartphone/Tablet.

Wie richte ich die VR-Banking App für mobiles Bezahlen ein?
  • Wenn Sie Ihr Konto bereits für das Online-Banking freigeschaltet und die VR-Banking App heruntergeladen haben, nutzen Sie bitte die obenstehenden Anleitungen Digitale Karten und Mobiles Bezahlen.
  • Wenn Sie Ihr Konto noch nicht für das Online-Banking freigeschaltet haben, schreiben Sie uns. Sie erhalten so schnell wie möglich eine Rückmeldung.
Woran erkenne ich ob ich mein Gerät bereits registriert habe?

Im Falle einer bereits hergestellten Gerätebindung erscheint die Apple-ID im Impressum der VR-Banking App (siehe Abbildung). Zudem ist in den Einstellungen der Menüpunkt "Gerät registrieren" nicht mehr verfügbar.

Wie registriere ich mein Gerät, wenn ich die VR-Banking App schon nutze?

Wenn Sie die App schon nutzen gehen Sie zur Registrierung in die Einstellungen Ihrer VR-Banking App. Dort finden Sie den Punkt "Gerät registrieren". Nach Bestätigung durch Eingabe einer TAN, haben Sie Ihr Smartphone mit der App verbunden. Somit können Sie sich weiterhin ohne TAN einloggen.

Welche TAN-Verfahren kann ich für die Geräteregistrierung verwenden?

Generell ist die Geräteregistrierung mit jedem TAN-Verfahren möglich. Als komfortabelste Lösung empfehlen wir Ihnen jedoch die VR-SecureGo-App.

Können Transaktionen nun auch mit dem mobileTAN-Verfahren getätigt werden?

Nein, aus Sicherheitsgründen sind keine Transaktionen mit dem mobileTAN-Verfahren möglich. Lediglich der Login und die Umsatzabfrage kann mit einer TAN per SMS ausgeführt werden.

Wie kann ich die automatische Umsatzabfrage aller Bankverbindungen aktivieren?

Sie können den automatischen Kontorundruf in Ihrer VR-Banking App in den allgemeinen Einstellungen aktivieren.

Häufige Fragen zu VR-SecureGo

Ich habe das VR-SecureGo-Verfahren bei der Erstanmeldung gesperrt.

In diesem Fall melden Sie sich bitte bei unseren Kollegen in Ihrer Filiale vor Ort um einen neuen VR-NetKey zu erhalten. Anschließend müssen Sie die App löschen, neu installieren und neu registrieren.

Ich habe mein Anmeldekennwort für die VR-SecureGo-App vergessen.

Nach der fünften Falscheingabe des Passwortes wird die App auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt. Als Alternative können Sie die App löschen und neu installieren. In beiden Fällen ist anschließend eine Neuregistrierung notwendig.       

Ist eine Änderung der Erst-PIN auch über mein Smartphone möglich?

Mit der VR-BankingApp können Sie eine Erst-PIN-Änderung durchführen. Sie werden direkt nach der Anmeldung in der VR-BankingApp zu dem Bereich weitergeleitet, in dem Sie die Erst-PIN ändern müssen. Bitte beachten Sie, dass die PIN-Änderung erst möglich ist, wenn die VR-SecureGo-App freigeschaltet ist.

Ich habe meine TAN-Anwendung VR SecureGo gesperrt (3x falsche TAN)

Sollten Sie das VR-SecureGo-Verfahren nutzen und 3x eine falsche TAN eingegeben haben, wird automatisch ein Entsperr-Code erstellt und Ihnen per Post zugestellt. Falls eine unverzügliche Nutzung notwendig ist, melden Sie sich gerne bei unseren Kollegen in Ihrer Filiale vor Ort. Beachten Sie, dass wir den Entsperr-Code nur im persönlichen Gespräch aushändigen können.

Was kostet das VR-SecureGo-Verfahren?

Die Nutzung des VR-Secure-Go-Verfahrens ist für Sie komplett kostenfrei.

Gibt es geographische Einschränkungen für die Nutzung der VR-SecureGo-App?

VR-SecureGo kann weltweit genutzt werden. Es ist lediglich eine Internetverbindung Ihres Smartphone/Tablets erforderlich.

Kann ich die VR-SecureGo-App auch mit einem Mobilfunkvertrag eines ausländischen Anbieters nutzen?

Ja, das ist möglich. Zum Abruf der TAN ist nur eine bestehende Intenetverbindung notwendig.